Gesundheit geht vor

Aus Solidarität müssen wir alle in diesen Tagen Einschnitte in unserem Alltag hinnehmen. Doch wenn man bedenkt, dass es um den Schutz der Schwächsten von uns geht, lassen sich diese Bürden leichter akzeptieren.

Auch cp.max möchte die Verbreitung des Coronavirus verlangsamen und wird ab dem 19. März (bis vorerst zum 14. April) mit einer Minimalbesetzung arbeiten. Dies bedeutet, dass etwa 90 % der Angestellten nicht arbeiten werden. Die restlichen Mitarbeiter stellen sicher, dass wir weiterhin über alle Kommunikationswege erreichbar sind. In wie weit geplante oder bereits begonnene Projekte in den nächsten Wochen abgeschlossen werden können, muss durch eine individuelle Rücksprache geklärt werden.

Wir werden auch in den nächsten Wochen den behördlichen Anordnungen und Empfehlungen folgen. Für Ihre Fragen werden wir aber auf jeden Fall zwischen 8 Uhr und 16 Uhr erreichbar bleiben.

Wir wünschen Ihnen Zuversicht und Gesundheit!

Zurück